RFID-Identifikationssystem

Kundenspezifische Lösungen in der Identifikatiion / Zugangskontrolle

Das RFID System dient zur sicheren Identifikation/Zugangskontrolle von Personen oder Fahrzeugen innerhalb von explosionsgefährdeten Umgebungen. Typische Anwendungen sind: Befüllungsanlagen für Tank-LKWs, Deponie-Annahmestationen u. v. m. Optional ist das ORI RFID-System auch als Lese- und Schreibeinheit zu verwenden. Daten von einem angeschlossenen Rechner können somit auch auf den RFID Chip übertragen und dort gespeichert werden.


Als RFID Chipeinheit sind verschiedene Varianten wählbar. Zur Energieversorgung und Kommunikation mit dem Rechner kann das ELZO Modul verwendet werden. Die Stromversorgung des RFID-Identifikationssystems und die Kommunikationsschnittstelle werden hiermit eigensicher versorgt. Das ELZO Modul ist mit einer RS 485 Schnittstelle ausgestattet. Damit können bis zu 31 RFID-Systeme von einem zentralen Rechner verwaltet werden.

  RFID-System ELZO
Spannungsversorgung 10VDC/1W
(versorgt durch ELZO)
230VAC/6VA
Schutzart eigensicher EExIB IIAT4 teilweise eigensicher
EExIB IIA
Aufstellung explosionsgefährdete Umgebungen
der Zone 2 oder 1
nicht-explosive Umgebungen
Arbeitstemperatur -40°C - +70°C -10°C - +60°C
Bildergalerie
Bildergalerie
Broschüre
Broschüre
Technisches Datenblatt
Technisches
Datenblatt
registrierte Benutzer
registrierte
Benutzer